Sprungmarken
Das Bade-, Gesundheits-, Thalasso- & Wellnesscenter

Dampfbad


In der Saunalandschaft des AQUAFÖHRs können Sie neben Sauna und Sanarium auch das Dampfbad nutzen. Die Dampfsauna wirkt ähnlich entspannend und belebend wie eine herkömmliche Sauna, allerdings mit viel niedrigeren Temperaturen um die 50 Grad. Bereits die Griechen und Römer liebten das regelmäßige Baden in feuchtwarmer Luft. Es zählt auch zu den Lustbarkeiten des Morgenlandes.

100% Luftfeuchtigkeit

Ein klassisches Dampfbad hat 100 % Luftfeuchtigkeit (gesättigte Luft) und sichtbaren Nebel (Dampf). Schon beim Betreten des Dampfbades werden Sie von dichten Nebelschwaden umhüllt, die sich als kleine Rinnsale an den Kachelwänden niederschlagen. Gerade hier meint man am heftigsten zu schwitzen (8-16 g Schweiß pro Minute), dennoch fließt der Schweiß im feucht-heißen Dampfbadklima am spärlichsten. Die Erklärung ist einfach: Was einem in der Dampfkabine vom Körper rinnt, ist größtenteils Wasser. Der pure Wasserdampf kondensiert an der relativ kühlen Hautoberfläche und setzt dabei Wärme frei.

Nach oben

Beratung

+49 (0)4681/ 3048
Mo – Sa
ab 10:00 Uhr

Klima-Walking

Klima-Walking

Jetzt ausprobieren

Broschüre

Broschüre

mit allen Infos

Unterkunft buchen





Mein Aquaföhr-Tag

Merkliste
Seiten0
0